So entstand die Welt von Kimmel-Bummel

Phantasie ist eine Gabe und der wesentliche Antrieb unseres Lebens. Kinder haben viel Phantasie, wenn man sie diese ausleben lässt und nicht daran hindert. Den Beweis dafür hältst Du gerade in den Händen. Kein Kind muss zum Künstler ausgebildet werden. Talente stecken in Jedem und müssen nur mit geeigneten Mitteln gefördert werden.
Beim gemeinsamen Frühstück stellte unser Robert Alastair die Eierschalen zu einem Turm aufeinander und sagte dann zu mir: “Schau mal Papa, da wohnt der Kimmel-Bummel.“ „Wo?“ antwortete ich. Er zeigte auf den Turm und erklärte: “Hier, durch die Schlitze kann man ihn sehen. Und er wohnt dort mit seinem Traktor.“
Danach war mir klar, dass ich alles was unsere Kinder sagten oder erfanden, niederschreiben musste, damit es nicht vergessen wird. So entstand auch Wumbulum. Das war der Kosename für unsere Tochter Eva Katarina, die als Kleinkind kaum sprach und wir bei der Gute Nacht Geschichte mit der Taschenlampe in ihrem Mund die Worte suchten. Wir fanden diese bei den Hosenfressaffen.
10 Jahre dauerte es, bis die Worte gestalt annahmen. Mit Stephanie Schick fanden die Geschichten die passende Illustratorin für ULMELA – die Welt von Kimmel-Bummel und seinen Freunden. Mit jedem Buch entdeckst Du weitere wundersame Orte von ULMELA. Sei gespannt und freue Dich.

Entdecker

Robert Alastair Oßwald

Autor

Peter Oßwald

Illustratorin

Stephanie Schick

Unsere Hauptfiguren!

Kimmel-Bummel

friedliebend, großherzig, phantasievoll

Wumbulum

verantwortungsvoll, zuvorkommend, feinfühlig

Lerne Kimmel-Bummel und seine Freunde kennen!

Hol Dir jetzt gleich Deine phantastische Ausgabe. Kimmel-Bummel freut sich auf Dich!

Wir Reisen mit!

Bücherfee Jessy
Bücherfee Marie
0